Eine herrliche Teepause mit Mevlana Tee

Teepause gibt uns die Möglichkeit, uns für unsere nächste Arbeitsrunde aufzuladen, egal um welche Arbeit es geht. Wenn wir vor einem langfristigen Ziel oder Problem stehen, kann eine Teepause unsere Motivation erneuern und uns das Gefühl geben, wieder fähig zu sein.
Wenn wir überwältigt sind, geben sie uns Zeit, einen Schritt zurückzutreten und während dieser Teepause festzustellen, dass diese Probleme nicht zu groß sind, um sie zu lösen und eine neue Lösung zu finden.

„Teatime“, „Afternoon Tea“ oder „Low Tea“

Traditionell findet die Teatime der Oberschicht am späten Nachmittag oder frühen Abend statt. Es wurde ursprünglich verwendet, um ein wenig Schwung ins Leben zu geben, damit Menschen bis zum Abendessen nach Ablauf der Mittagspause über die Runden kommen können. Für Menschen, die erst um 19:30 Uhr zu Abend gegessen haben, ist das gegen 15:00 Uhr.

Elevenses zum besseren Aufladen

Gönnen Sie sich eine Teepause mit Elevenses! Treten Sie bei einer Teepause um 11 Uhr aus dem Chaos zurück und genießen Sie einen Schwarztee von Mevlana Tee. Da dieser Teegenuss in der Nähe des Mittagessens stattfinden soll, können Sie sogar einen energieliefernden Grüntee von Mevlana Tee genießen.

Teepause mit Mittagstee nach einem Nickerchen

Wenn 11 Uhr etwas zu früh ist, können Sie trotzdem einen Mittagstee trinken. Treten Sie während dieser Teepause von Ihren Verpflichtungen zurück oder legen Sie sie für ein Nickerchen ab und stellen Sie Ihren Tee so ein, dass er während des Essens aufbrüht. Angesichts der zusätzlichen Zeit für die Mittagspause ist es keine schlechte Idee, Ihren Tee zum Mitnehmen zuzubereiten und ihn bei einem Spaziergang zu genießen!

Nachmittagstee mit lockerer Zeremonie

teepause

Der Nachmittagstee wird oft als Low Tea bezeichnet und findet um 16 oder 17 Uhr statt. Dieser Tee wird traditionell mit Milch und Zucker serviert.
Mit dem Nachmittagstee handelt es sich um eine lockere Tee-Zeremonie, die in der Viktorianischen Zeit in England als Afternoon Tea entstand. Dieser Tee wurde damals üblicherweise zwischen 15:00 und 16:30 getrunken.

„High Tea“ auf hohen Esstischen

Als High Tea bezeichnen die Engländer die Abendmahlzeit ab 18:00 Uhr. Die Tradition wurde von den Arbeiterklasse in England eingeführt. Im Vergleich zum Afternoon Tea wird dabei gehaltvolle und deftigere Speisen gegessen. Dies ist also eine Teepause zu den Mahlzeiten, die mit der Familie am Esstisch genossen werden soll.

Teepause mit Mevlana Tee genießen

Unabhängig davon, wie Sie Ihren Tee einnehmen, ist es am wichtigsten, eine Teepause einzulegen und sich einige Minuten lang um Körper und Geist mit dem Ceylon Tee von Mevlana Tee zu kümmern.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.