Leckere Rezepte mit Mevlana Tee zum Selbermachen

Rezepte mit Mevlana-Tee

Ceylon Tea! Oder Seylan Çayı, wie die Türken ihn nennen. Ceylon Tee aus Sri Lanka ist überall und zu jeder Zeit willkommen. Wer aber den Ceylon Tee von Mevlana Tee getrunken hat, will ihn nicht mehr missen. Wenn man an Tee denkt, denkt man oftmals nur an das Getränk Tee.

Viele Menschen wissen nicht, dass man mit Tee auch sehr gut backen kann. Tee gibt Kuchen oder Plätzchen ein besonders schönes Aroma, welches man bei jedem Biss herausschmecken kann. Sie lesen richtig! Es gibt auch besonders leckere Rezepte, die man mit unserem Goran-Tee zubereiten kann.  Wenn Sie Mevlana-Tee lieben, werden Sie diese Rezepte auch lieben. Probieren Sie es aus, Sie werden es nicht bereuen. Im Folgenden werden wir Ihnen einige Rezepte vorstellen.

Schoko-Tee-Kuchen

Schoko-Tee-KuchenZutaten:

3 Eier

1,5 Gläser Zucker

1 Glas Öl

1 Glas aufgebrühter, lauwarmer Mevlana Tee

2,5 Gläser Mehl

1 Backpulver

1 Vanillinzucker

2 Esslöffel Kakao

1 Prise Salz

Zubereitung:

Erst werden die Eier mit dem Zucker und dem Salz verquierlt. Dann kommen das Öl und der aufgebrühte Mevlana Tee dazu. Anschließend werden das Mehl, der Kakao, das Vanillinzucker und das Backpulver untergerührt. Die Teigmasse kommt in eine gefettete Ringform und wird bei 170 Grad Ober-und Unterhitze gebacken. Vergessen Sie nicht die Stäbchenprobe zu machen. Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, kann man ihn mit Schokoladensoße servieren. Nun ist ihr Kuchen mit Mevlana tee zum Verzehr bereit. Guten Appetit!

 

Tee-Plätzchen

Tee-Platzchen

Zutaten:

250 g Margarine

½ Glas Öl

2 Eier

1 Esslöffel Mevlana-Tee

2 Esslöffel löslicher Kaffee

1 Glas Zucker

1 Vanillinzucker

1 Backpulver

Mehl

Gehackte Haselnüsse

Zubereitung:

Die weiche Margarine mit dem Zucker, Öl und den Eigelben mischen. Den Mevlana Goran -Tee, den löslichen Kaffee, Vanillinzucker, das Mehl und das Backpulver dazugeben und zu einem Teig kneten. Von dem Teig walnussgroße Stücke formen. Die Stückchen zuerst in das Eiweiß tunken und anschließend durch die Haselnüsse ziehen. Die Plätzchen bei 180 Grad Ober-und Unterhitze backen. Die gebackenen Plätzchen mit einem heißen Mevlana Ceylon-Tee verzehren.  Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.